fbpx

Wie schnell reagiert die Silverhand-Agentur auf einen Rekrutierungsauftrag und von welchen Faktoren hängt dies ab?

2024
Februar 10

In der dynamischen Welt der Personalvermittlung steht die Effizienz im Mittelpunkt des Interesses vieler Unternehmen. 

Die Silverhand-Agentur, bekannt für ihre umfassenden Dienstleistungen im Bereich der Arbeitsvermittlung, stellt keine Ausnahme dar. 

Die Geschwindigkeit und Effizienz, mit der Silverhand auf Rekrutierungsaufträge reagiert, hängt von verschiedenen Faktoren ab. I

Im Folgenden wird der ideale Prozessablauf beschrieben und erörtert, welche Elemente die Reaktionszeit beeinflussen können.

Der ideale Prozessablauf

Der beste Fall sieht vor, dass Silverhand die Aufträge Montags über die den Vertragskunden bekannte E-Mail-Adresse erhält. 

Dies gibt der Agentur die gesamte Woche Zeit, um die offenen Positionen zu besetzen. Alle Silverhand-Standorte haben Zugriff auf diese E-Mail-Adresse, was eine schnelle und effiziente Bearbeitung der Aufträge ermöglicht. 

Sobald ein Auftrag eingeht und alle notwendigen Informationen enthält, wird dieser in das CRM-System von Silverhand aufgenommen, und die Rekrutierung beginnt umgehend.

In dieser Phase erhält der Kunde möglicherweise noch keine direkte Rückmeldung, da die Agentur mit der Bearbeitung des Auftrags beschäftigt ist.

Faktoren, die die Reaktionszeit beeinflussen

  1. Vollständigkeit der Informationen: Ein Auftrag mit unvollständigen Informationen oder Klärungsbedarf führt dazu, dass der zuständige Account Manager den Kunden kontaktieren muss, um die fehlenden Informationen einzuholen. Dies kann den Prozess unnötig verzögern.
  2. Marktsituation: Die Verfügbarkeit von Kandidaten auf dem Markt spielt eine entscheidende Rolle. In einem Kandidatenmarkt, bei dem die Nachfrage das Angebot an Kandidaten übersteigt, kann die Suche länger dauern.
  3. Wettbewerbsfähigkeit des Angebots: Ein attraktives Angebot für potenzielle Kandidaten kann den Rekrutierungsprozess beschleunigen. Dazu gehören nicht nur die Vergütung, sondern auch Zusatzleistungen und Arbeitsbedingungen.
  4. Flexibilität der Anforderungen: Die Bereitschaft des Kunden, bei bestimmten Anforderungen flexibel zu sein (z.B. die Akzeptanz von Kandidaten ohne Auto, wenn eine Mitfahrgelegenheit organisiert werden kann), erweitert den Pool potenzieller Kandidaten und kann den Rekrutierungsprozess beschleunigen.

Zusammenfassung

Die Reaktionszeit der Silverhand-Agentur auf einen Rekrutierungsauftrag ist ein dynamischer Prozess, der von mehreren Faktoren beeinflusst wird. 

Die Effizienz des Prozesses wird durch die klare Kommunikation der Anforderungen, die Marktbedingungen und die Flexibilität der Kundenanforderungen bestimmt. 

Durch die Berücksichtigung dieser Faktoren strebt Silverhand danach, den Rekrutierungsprozess so reibungslos und schnell wie möglich zu gestalten.